Evangelische Jugend braucht Unterstützung!

Förderkreis-Mitglieder gesucht!

Die Kirchensteuern gehen zurück, die Finanzzuweisungen an die
Kirchenkreise und Gemeinden auch.
Das betrifft ganz konkret auch die Evangelische Jugend.


Die Stelle unseres Jugenddiakons kann aus diesen Kirchensteuermitteln nicht mehr vollständig bezahltwerden.

Deshalb hat sich die Gemeindeversammlung unserer Kirchengemeinde
viele Gedanken gemacht, wie die Stelle in Gelnhausen zu retten ist.


Unter anderem wurde ein Förderkreis für die Jugendarbeit gegründet,
der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die fehlenden Gelder aufzubringen,
damit die haupt- und ehrenamtliche Jugendarbeit mit ihren Gruppen,
mit den Stadtferien, Freizeiten, Fahrten, mit Schulseelsorge und
all ihren Highlights erhalten werden kann.


Dieser Förderkreis sucht Mitglieder, die sich bereit erklären,
jährlich einen bestimmten Betrag zu spenden, um so die finanzielle Grundlage
für eine wichtige Arbeit in Kirche und Gesellschaft zu sichern


Wenn Sie Mitglied werden möchten oder andere Ideen haben,
wenden Sie sich doch bitte an Pfarrer Schomburg unter Telefon 06051-12777
oder mailen Sie an r.schomburgmarienkirche-gelnhausen


Vielen Dank an alle Unterstützer!

Hier gehts zum Mitgliedsantrag

hier gibts die Beitrittserklärung zum Download

 
 

Bericht über unsere Jugendarbeit 
in der Förderkreissitzung am 16.5.2019


 

Die Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinden Marienkirche Gelnhausen und Haitz/Höchst hat drei Arbeitsschwerpunkte:
1.       Das Jugendhaus Steitz in der Braugasse 10
2.   
Den Gemeindesaal an der Dankeskirche Haitz
3.       Das Grimmelshausengymnasium


Das Jugendhaus Steitz beherbergt viele verschiedene Gruppen:
Unter der Leitung von Hartmut Winkler:

  • ·         2 Kindergruppen

 

o   Jungschar Gelnhausen (1.-4. Klasse) zwischen 9 und 26 Teilnehmenden
Durchschnitt: 16, insgesamt 43 Kinder haben die Jungschar im letzten Jahr besucht.

 

o   CoolKids (5.-7. Klasse) zwischen 7 und 19 Teilnehmenden
Durchschnitt 12, insgesamt 28 Kinder haben die CoolKids letzten Jahr besucht

  • ·         2 Jugendgruppen

 

o   Funky Chicken (ab 14 Jahre) zwischen 1 und 26 Teilnehmenden
Durchschnitt 8, insgesamt 35 Jugendliche haben die Funky Chicken letzten Jahr besucht.
Kreis aus Mangel an Beteiligung eingestellt.
Die Jugendlichen haben Interesse aber zu viele andere Interessen.
Ca. 25 von ihnen sind ehrenamtlich in unserer Jugendarbeit aktiv.

 

o   Flying Onions (ab 16 Jahre) zwischen 4 und 9 Teilnehmende
Durchschnitt 7. Sehr selbstständiger Kreis mit festen Beziehungen untereinander.

o   Am 23. 5. Wird ein neuer Jugendtreff gegründet.

 

Selbstständige Gruppen:

  • 1 Krabbelgruppe,
  • 2 Pfadfindergruppen
  • Konfirmandenunterricht
  • 1 Seniorengruppe (Himmlische Töchter)

 

Unregelmäßige Gruppen unter Leitung von Hartmut Winkler:

  • Taizéteam
    Einmal monatlich,
    Beteiligung an der Vorbereitung mager,
    Besuche der monatlichen Taizégebete erfreulich. Im Schnitt über 30 Teilnehmende
  • Das Stadtferienteam trifft sich im ersten Halbjahr etwa zweiwöchentlich mit 28 Teamern, um die Stadtferien intensiv vorzubereiten.Themenschwerpunkte sind u.a. Gruppenprozesse, Kommunikation, Aufsichtspflicht und Krisenmanagement.
  •  Im gleichen Zeitraum trifft sich die Stadtferienband zu den Proben im Steitz.
  • Konfirmandenhelferteam
    In den sechs Wochen vor den Konfirmandenfreizeiten bereitet sich das Team auf den zu vermittelnden Stoff vor. Die Teamer durchdenken das von ihnen gewählte Thema selbst intensiv  und steigen tief in die Materie ein, so dass sie auch auf Fragen abseits des Skripts reagieren können.

 

Sommerferienprogramm

  • Stadtferien in der ersten Sommerferienwoche im Jugendhaus und allen anderen Räumen der Kirchengemeinde.
    84 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, 33 Teamer zwischen 15 und 23 Jahren
  • An den gleichen Orten findet in der dritten Sommerferienwoche der Kindersommer der Stadt statt.

 

Damit ist das Jugendhaus Steitz das meistgenutzte Gebäude der Kirchengemeinde.

 

In Haitz findet mittwochs die Jungschar statt.
 (1.-4. Klasse) zwischen 13 und 28 Teilnehmenden
Durchschnitt 20, insgesamt 38 Kinder haben die Haitzer Jungschar letzten Jahr besucht.

 

Außerhalb finden verschiedene Fahrten und Angebote statt:

  • Sommerfreizeit
    2018 siebentägige Segelfreizeit auf dem Dreimaster „Radboud“ mit 38 Teilnehmenden und 5 Teamern
    2019 siebentägige Freizeit in Ulvenhout (NL) mit 40 Teilnehmenden und 5 Teamern
  • Taizéfahrt 2018 mit 20 Teilnehmenden (8 Tage)
    Auch 2019 wird es eine Taizéfahrt geben.
  • Nacht der 1000 Lichter
    Gemeinsame Veranstaltung mit den Kollegen des Kirchenkreises in der Vorweihnachtszeit mit insgesamt 200 Konfirmanden
    2019 wird es die Veranstaltung im Vorgriff auf die Kirchenkreisfusion zweimal geben:
    je einmal in den Kirchenkreisen Gelnhausen und Schlüchtern.

 

 

 

Schulseelsorge am Grimmelshausengymnasium:
Gemeinsam mit dem katholischen Kollegen Daniel Stehling

  •  Seelsorge
    Die Schulseelsorge wird von vielen Schülern in Anspruch genommen.
    Die meisten Probleme stammen aus dem familiären Umfeld bzw. aus dem Freundeskreis oder gehören in den Themenkreis Selbstfindung. Schulische Probleme tauchen vergleichsweise wenig auf, allerdings schlagen sich die persönlichen Probleme im Schulalltag nieder.
    Die Seelsorgearbeit ist nicht planbar und im Zeitbedarf sehr unterschiedlich.
    Hartmut Winkler ist an zwei Wochentagen vormittags in der Schule ansprechbar, allerdings ist das nur die Kontaktmöglichkeit für die Schüler. Krisengespräche finden zu anderen Zeiten oder außerhalb der Schule statt.
  • Betreuung des 30köpfigen Schülerteams, das den Schulseelsorgeraum „Ansprechbar“ in den Zeiten betreut, in denen kein Hauptamtlicher anwesend ist und die folgenden Aktivitäten durchführt:
  • Klassengemeinschaftstage in den 5. Klassen
  • Morgenandachten in der Adventszeit
  • Schulgottesdienste (Aschermittwoch, Abitursgottesdienst, Schuljahreseröffnung, Weihnachten)
     
  • Hartmut Winkler ist Mitglied im Krisenteam der Schule

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Jugendarbeit ist die Arbeit mit Ehrenamtlichen.

Einerseits unterstützen sie die vielfältige Arbeit mit Zeit, Energie und Ideen. Ohne Ehrenamtliche wäre diese Arbeit nicht leistbar. Andererseits haben die Ehrenamtlichen Gelegenheit, sich selbst auszuprobieren, in der Arbeit zu reflektieren und zu reifen und sich als selbstwirksam zu erleben.
So werden sie ermutigt, Verantwortung in Kirche und Gesellschaft zu übernehmen.


 

 

In Zahlen:

 

  • Im letzten Jahr haben 337 Kinder und Jugendliche an unseren Angeboten teilgenommen.
    Davon waren 162 männlich, 175 weiblich.
    Nicht gezählt sind dabei die Teilnehmenden an den Taizégebeten, Andachten und Gottesdiensten, der Nacht der 1000 Lichter, den Klassentagen und die Besucher der Ansprechbar, weil diese nicht namentlich erfasst werden konnten
  • Im Durchschnitt 135 Teilnehmende in der Woche
  • Davon 55 in den Gruppe
  • Insgesamt ca 1360 Besucher von Gottesdiensten und Andachten
    zählt man Stadtferien und Freizeiten dazu, kommt man auf 5440 Teilnehmer,
    im Schnitt also 118 pro Woche
  • Im letzten Jahr haben 93 Ehrenamtliche in den Angeboten unserer Kinder- und Jugendarbeit mitgewirkt.
    Davon waren 36 männlich, 57 weiblich.
    Nicht mitgezählt sind Ehrenamtliche, die sporadisch mitwirken, etwa beim Auf- und Abbau der Taizégebete, bei Gemeindefesten, Aktionen und Klassentagen.
  • Das Jugendhaus Steitz hat wöchentlich bis zu 180 Besucher.


 

 

Jugendhaus Steitz

 

 

 

 

Das Jugendhaus muss dringend saniert werden. Das soll ein Schwerpunkt der Kirchengemeinde in den nächsten Jahren werden. Es werden Unterstützer gesucht. Gebraucht wird sowohl finanzielle Unterstützung als auch Know-How.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

...2.3.2019
Taizégebet

...15.-17.3.2019
Konfirmandenfreizeit
Gruppe Schomburg

...23.3.2019
Anmeldung
Stadtferien

...6.4.2019
Taizégebet

...20.4.2019
Osternacht
der Jugend

...4.5.2019
Taizégebet

...12.5.2019
Konfirmation
Gruppe Steuber

...19.5..2019
Konfirmation
Gruppe Schomburg

...1.6.2019
Taizégebet

...19.-23.6.2019
Kirchentag
in Dortmund

...29.6.-6.7..2019
Stadtferien

...13.-19.7.2019
Jugendfreizeit
Ulvenhout, NL






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
     
 
Runkel-Design